Pension Mühlrad
/

ankommen, wohlfühlen & genießen 

 

Erläuterungen zum Datenschutz

Sie können im Regelfall alle Internetseiten des Inhabers aufrufen, ohne Angaben über Ihre Person zu machen.

Nutzung des Kontaktfeldes / Reservierungsanfrage

Zur Ermöglichung der Kontaktaufnahme sowie Bearbeitung Ihres Anliegens / Ihre Reservierung werden notwendige personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt. Dazu gehören Ihr Vor- und Nachname und Ihre E-Mail-Adresse, ohne die wir Ihre Anfrage nicht beantworten können. Beim Absenden Ihrer Daten und Setzen des Häkchens bestätigen Sie, dass Sie unsere Erklärung über den Datenschutz gelesen haben.

Wir erheben weitere personenbezogene Daten in dem Umfang, in dem Sie sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Dazu gehört z.B. Ihre Telefonnummer, die wir dazu verwenden werden, wenn Sie zurückgerufen werden möchten.

Auf Wunsch erhalten Sie kostenlos Auskunft über alle von uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten, über die Herkunft dieser Daten, den Empfänger oder die Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung.

Sie können auch jederzeit Fehler und unzutreffende Daten berichtigen, aktualisieren, löschen oder sperren lassen.

Sie können Ihre erteilten Einwilligungen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit für die Zukunft widerrufen. Das heißt, dass Ihre personenbezogenen Daten gesperrt oder gelöscht und für den mit der Einwilligung verbundenen Zweck nicht mehr verwendet werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Pflichtangabe ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. In dem vorgenannten Zweck liegt gleichzeitig auch das berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Zielt der E-Mail-Kontakt bzw. die Rückrufbitte auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der uns von Ihren freiwillig überlassenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus Ihrer Email-Kontaktaufnahme ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Sollte es zu einem Vertragsschluss kommen, werden die Daten darüber hinaus bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (6 Jahre nach Ablauf des Jahres in dem der Vertrag beendet wurde, gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Für alle Fragen rund um das Thema Datenschutz, wenden Sie sich an:

Gabriele und Andreas Kühmstedt, Wallgasse 1, 99955 Herbsleben, Tel:03 60 41- 5 63 37

Logfiles, Cookies und Social Media Plug-ins

Beim Aufruf unserer Webseite werden Ihre IP-Adressen zur Erkennung und Abwehr von Angriffen erfasst und in Logfiles maximal sieben Tage gespeichert. Grundlegend verwendet unsere Webseite Session-Cookies. Session-Cookies speichern den Internetaufruf temporär und werden mit dem Schließen des Browsers gelöscht. Diese Art von Cookies speichert keine Informationen über den Benutzer. Bitte beachten Sie: Mit der Einbindung weiterer Schnittstellen oder Drittanbieteranwendungen (Facebook, Analytics, etc.) kommen weitere Cookies hinzu. Informieren Sie sich bitte außerdem in den allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Nutzungsbedingungen des jeweiligen Anbieters über Art und Auswirkung der verwendeten Cookies.

Nähere Informationen:

1. Logfiles

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

·       IP-Adresse des anfragenden Rechners,

·       Datum und Uhrzeit des Aufrufs,

·       Name und URL der aufgerufenen Webseite,

·       Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

·       verwendeter Browser, Version des Browsers

·       Betriebssystem und Version des Betriebssystems Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

·       Übertragene Datenmengen und der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)

·       Sprache und Version der Browsersoftware

Die genannten Daten werden von uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

·       Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

·       Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

·       Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenverarbeitung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen

Wie lange werden Logfiles gespeichert :

·       Mailserverlog: Vorhaltezeit sind 7 Tage

·       Apachelog: Speicherdauer kann der Kunde in der konsoleH selbst konfigurieren. Im Menuepunkt "Einstellungen > Accountwartung" können Sie den Löschzeitpunkt festlegen.

·       Backups: Werden 14 Tage in verschlüsselter Form aufbewahrt

2. Cookies

Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.


3. Social Media Plug-ins

Wir haben auf unserer Webseite Hyperlinks zu Social-Media-Diensten eingebunden. Diese sind in Form der entsprechenden Logos gestaltet und sind auf unserem eigenen Server gespeichert. Dadurch werden beim erstmaligen Laden unserer Webseite keine Daten über Sie als Nutzer an die jeweiligen Anbieterdienst übertragen. Erst wenn Sie die Buttons anklicken, werden die Daten an die jeweiligen Anbieter übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. Die Datenübermittlung erfolgt unabhängig davon, ob Sie bei dem jeweiligen Social-Media-Dienst über ein Nutzerkonto verfügen und/oder über dieses aktuell eingeloggt sind. Im Falle von YouTube und Google+ (beide Google Inc.) und Facebook (Facebook Inc.) werden also personenbezogene Daten von Ihnen dadurch an den jeweiligen Anbieter in den USA (einem Land ohne angemessenes Datenschutzniveau) übermittelt und dort gespeichert. Facebook und Google haben sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Wir stellen auf unserer Website die oben genannten Hyperlinks zur Verfügung, um über unsere dortigen eigenen Präsenzen bekannter zu machen.

Der jeweilige Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren.

Rechtsgrundlage für die Nutzung des Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Wir empfehlen Ihnen, sich nach der Nutzung des jeweiligen Sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des jeweiligen Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem jeweiligen Social-Media-Anbieter vermeiden können.
Ihnen steht außerdem ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung an den jeweiligen Social-Media-Anbieter wenden müssen. Wir haben keinen Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge bei dem jeweiligen Social-Media-Anbieter. Die Verantwortlichkeit liegt alleine bei diesem. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung dort, insbesondere auch zur Rechtsgrundlage und Speicherdauer erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Ein- stellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

·       Für Facebook: Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

·       Für Google+ und YouTube: Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.